Skip to content Skip to footer

Cascabel`s Weihnachtsgeschichte

Meine Güte … hier war Weihnachten was los. Zuerst war alles ganz normal. Unser Frauchen wollte nur noch einen Kaffee zubereiten in der Küche und dann sollte es endlich das geheimnisvolle Paket von unserem Wichtel ausgepackt werden. Doch Sophie fing aufeinmal an zu jaulen und da bin ich  mal ganz schnell zu Frauchen gerannt, um sie zu rufen. Die ist natürlich ganz schnell zu ihr gelaufen …. und was soll ich euch sagen … da war das Paket vergessen … Sophie wurde auf die Couch befördert … hechelte wie verrückt und nach knapp einer Stunde war ich die grosse Schwester und Tante eines kleinen braunen Rüden, der genauso aussieht wie ich . Alle Menschen waren ganz aus dem Häuschen und ich habe gedacht … jetzt kommt das Paket.

Nichts da … Sophie hechelte immer noch und in weiteren 4 Stunden hat Sophie noch 1 weiteren Bruder in schwarz und auch noch 2 Schwestern, die genauso braun wie ich sind und 2 Schwestern in schwarz geboren … Ich wollte natürlich gleich mal meine neuen Neffen und Nichten begutachten, aber Sophie wollte das gar nicht und hat mich ganz böse angeknurrt. Egal wie lieb ich geguckt habe und wie oft ich es versucht habe … keine Chance  ….  ich darf sie nur von ganz weit  weg anschauen. Das ist schon sehr traurig, aber ich bin hartnäckig und werde es weiter versuchen. Irgendwann wird Sophie  mich doch an  ihre Kinder dran lassen !

Frauchen hatte nur noch Augen für Sophie und die Babys und ich bin gespannt, ob ich jetzt eine kleine braune Verstärkung kriege … Frauchen sagt ja, dass ich die “Braune Ausnahme” in diesem Hause bin … naja mal gucken. Mich wollte sie ja auch nicht … aber ich war überzeugt, dass ich hier bleiben wollte und jetzt ist sie froh mich zu haben!

Heute am zweiten Weihnachtsfeiertag durften wir nun endlich unser Wichtelpaket auspacken … War das aufregend … Karton auf …. mhhhh der riecht soooo gut. Jeder hatte sein eigenes Päckchen … aber zuerst wurden Fotos gemacht.. also lieb hinsetzten und gucken und schon ging es weiter … das war soo toll … es gab für jeden ein Spielie und die wurden gleich mal ausprobiert .. die Leckerlies und Knochen waren auch sehr lecker … meine kleinen Neffen und Nichten und Mami Sophie brauchten nicht auf die Fotos … die wären noch zu klein und da Avany, Ronja und ich dabei waren, wollte Sophie die Babys nicht alleine lassen. Ob sie gewusst hat, dass ich bestimmt sofort mal zu den Babys gehen würde, wenn sie die Wurfkiste verlässt? Ich weiss es nicht

Aber ein gutes hat es ja … Sophie bewacht die Babys und die wird mir nicht meinen Knochen klauen wollen … muss ihn jetzt nur vor Avany und Ronja verteidigen .. die kauen aber auch noch ihren eigenen. Danke lieber Wichtel für die tollen Geschenke und ich hoffe du bist meiner Mami nicht böse, dass wir es verspätet ausgepackt haben .. aber unsere kleinen 6 Christkinder waren in den letzten beiden Tagen die Hauptpersonen … ähhh ich meine Haupt-Beardies in unserem Haus … 🙂

Es grüsst euch, mit gesichertem Knochen …… Cascabel